Allgemein „Mitgehen“ mit Schloss-Blicken

„Mitgehen“ mit Schloss-Blicken

Wie an vielen Sonntagen habe ich meinen Mann am 17. Mai zum Zug gebracht. Auf dem Rückweg fielen mir immer wieder „Schlossblicke“ auf, die ich gerne mit Ihnen teilen möchte.

Blick vom Bahnhofsvorplatz

Schon direkt am Bahnhof, mit der wunderschönen Blumenrosette im Vordergrund, lässt sich das Schloss gerade über der Baumreihe sehen.

Auf dem Weg zum Rimkertor, ohne Schlossblick

Der Weg vom Bahnhof hat mich durch die Grünanlage Richtung Rimkertor geführt. Und die Sonne malte ein schönes Schattenbild auf den Weg.

Blick vom alten Friedhof

Auf dem Gelände des alten Friedhofs angekommen, schmiegt sich das Schloss in das frische Grün der alten Bäume.

Noch ein Stück Weg weiter, fast schon am Rimkertor. Diesmal hat sich das Schloss auf die Dächer der Stadt gesetzt.

Auch der Brocken ist ein Wernigeröder!

Zum Abschluss, auf dem Weg unterhalb der alten Stadtmauer am Küchengarten, sieht man plötzlich den Brocken in gefühlt weiter Ferne. Und trotzdem ist es ein Teil von Wernigerode!!

Herzliche Grüße von Ihrer Christina Schlage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.